IFB Halle GmbH

Institut für Bioanalytik, Umwelt-Toxikologie und Biotechnologie Halle GmbH

Unser Leistungsangebot

Forschung und Entwicklung

  • Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsaufträgen in den Bereichen Umweltbiotechnologie und biologische Stoffproduktion
  • Entwicklung, Optimierung und Überführung biologischer und physikalisch-chemischer Techniken zur Entfrachtung von Abwasser und Abluft sowie zur Sanierung von Böden
  • Durchführung von Labor- und Technikumsuntersuchungen für die Auslegung von Anlagen und für die Erstellung von Genehmigungsunterlagen
  • Bereitstellung von spezialisierten Mikroorganismenkulturen

Beratung

  • Beratung hinsichtlich der Umsetzung der Trinkwasserverordnung
  • Begleitung von Genehmigungsverfahren
  • Fachliche Begleitung bei umweltbiotechnologischen Anwendungen
  • Beratung bei Problemen bezüglich des Abwassermanagements
  • Auswahl von Sanierungstechniken und Erstellung von Konzepten
  • Beratung bezüglich Hygieneanforderungen
  • Beratung bei baubiologischen Problemen, z.B. Schimmelpilzbefall

Analytikdienstleistungen

  • Chemische und mikrobiologische Analysen in Feststoff-, Wasser- und Luftproben
  • Trinkwasseruntersuchungen (Schwerpunkt Mikrobiologie)
  • Deklarationsanalytik entsprechend Deponieverordnung und Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA)
  • Ökotoxikologische Untersuchungen
  • Analytik im Rahmen der RAL-Gütesicherung von Kompost, Klärschlammkompost und Gärprodukten
  • Sonderanalytik nach Kundenspezifikation
Chemische Analysen (Auswahl)

Abfiltrierbare Stoffe • Ammonium • AOX • Bodenatmung im Laborversuch • Bor • BTEX in Feststoff- und Wasserproben • Calcium • Carbonathärte • Chlorid • Chlorophyll-a- Gehalt von Oberflächenwasser • Cyanide • Elektrische Leitfähigkeit • EOX • Glühverlust • Kalium • Kohlenwasserstoff-Index • LHKW in Feststoff- und Wasserproben • Magnesium • Microcystine • Nitrat • Nitrit • Oxidierbarkeit • PAK in Feststoff- und Wasserproben • PCB • Phenolindex • Phosphat und Gesamtphosphat • pH-Wert • Quecksilber • Schwermetalle nach DepV und LAGA • Sulfat • Sulfid • TOC/DOC in wässrigen Proben • Wassergehalt- / Trockensubstanzbestimmung • Zinnorganische Verbindungen mittels GC/MS

Mikrobiologische Analysen (Auswahl)

Clostridium perfringens • E.coli/Coliforme • intestinale Enterokokken • Gesamtkeimzahl in Wasser- und Bodenproben • Hefen und Schimmelpilze • Legionella spec. • Mikroskopieren von Bakterien und Pilzen • Pseudomonas aeruginosa • Salmonella spec. • Sporenbildende, sulfit-reduzierende Anaerobier (Clostridien) • Stoffwechselspezifische Mikroorganismenquantifizierung (Eisen- und Manganoxidierer, Sulfatreduzierer, Schleimbildner u.a.) • Schimmelpilzsporen in Raumluft • Untersuchung von Speiseeis

Umweltbiotechnologische und toxikologische Parameter (Auswahl)

Aerobe biologische Abbaubarkeit organischer Stoffe in einem wässrigen Medium (Zahn-Wellens-Test) nach DIN EN ISO 9888-L25 • Anaerobe Gasbildung, GB21 • Atmungsaktivität in Boden, AT4 • Bodenatmung im Laborversuch • BSB5 • Daphnientest • Dehydrogenase-Aktivität von Bodenorganismen • Direkte Prozessprüfung von Kompostierungs- und Biogasanlagen (Tenazitätsprüfungen) • Fischeitest • Fischtest • Leuchtbakterientest • Mikroskopieren von Bakterien und Pilzen • Mutagenitätstestung von Substanzen und Umweltproben nach AMES • Nitrifikationshemmtest nach DIN EN ISO 9509-L38 • Pseudomonas-Zellvermehrungs-Hemmtest • Pseudomonas-Sauerstoffverbrauchshemmtest • Sauerstoffverbrauchsrate in Klärschlamm • Scenedesmus-Chlorophyll-Fluoreszenztest (Algentest) nach DIN 38412-L33 • Scenedesmus-Zellvermehrungs-Hemmtest • Untersuchung der aeroben Abbaubarkeit in einer Laborkläranlage • Untersuchungen zur mikrobiell verursachten Korrosion (MIC) • Vollständige aerobe biologische Abbaubarkeit organischer Stoffe in einem wässrigen Medium nach EN ISO 7827-L29

Parameter Gütesicherung von Kompost und Gärprodukten (Auswahl)

E.coli/Coliforme • Flüchtige organische Säuren • Fremdstoff- und Steingehalt • Fremdstoffflächensumme • Glühverlust • Kalium • Keimfähige Samen und austriebfähige Pflanzenteile (Phytohygiene) • Magnesium • Nährstoffe pflanzenverfügbar (Nitrat, Ammonium und Magnesium im CaCl2-Auszug) • Nährstoffe pflanzenverfügbar (Phosphor und Kalium im Calcium-Acetat-Lactat(CAL)-Auszug) • Pflanzenverträglichkeit • Phosphat und Gesamtphosphat • pH-Wert • Rohdichte • Rottegrad im Selbsterhitzungsversuch • Salmonellen (Seuchenhygiene) • Salzgehalt • Schwefel • Schwermetalle (potenzielle Schadstoffe) • Trockensubstanz und Wassergehalt